video1video2Kundenerfahrungenprodukt2video

Spring-Sticks sind das effektivste Produkt für Walking sowie Reha Anwendungen.

 

Feldversuche und Messungen am Institut für Biomechanik der Klinik Lindenplatz (Bad Sassendorf) belegen im direktem Vergleich mit Walking und Nordic-Walking die hoch signifikanten Vorteile der neuen Sticks.

Vorteile von Spring-Stick-Walking

 

Für Spring-Stick-Walking nutzen Sie den natürlichen dem  Menschen angeborenen Bewegungsablauf vom  Walken oder Wandern.

Spring-Sticks sind sowohl für Sportler als auch für Rekonvaleszenten und Menschen mit körperlichen Einschränkungen, z.B. Gelenkproblemen oder Übergewicht geeignet.

Walking-Sport:

Spring-Sticks sind eine Neuentwicklung und weiterführende Alternative zu heute auf dem Markt erhältlichen Sporthilfsmitteln wie z.B. Nordic-Walking Stöcken. Mit Spring-Sticks werden Entlastungen der Gelenke, sowie Trainingseffekte erreicht, die bisher nicht möglich waren. Erreicht wird dies durch die hoch wirksame Kraftübertragung über die Griffe, sowie die ausgereifte Federtechnik.

Walken mit den Spring-Sticks bringt eine Gewichtsentlastung, je nach eingesetzter Feder um 5 bis 30 Kg und je nach Fitnessgrad bei Überdrücken der Federn um mehr als 20%. Somit wird auch eine tatsächliche Entlastung der Gelenke erreicht. Das ermöglicht es Anfängern, Menschen mit Gelenkproblemen und Übergewichtigen in den Walking-Sport einzusteigen. Außerdem können geübte Walker längere Strecken bewältigen oder den Oberkörper stärker trainieren.

Rehabilitation:

Nach Verletzungen an Knochen. Muskeln oder Bändern der Füße oder Beine sind die Spring-Sticks ideal geeignet, um kontrolliert den Rehaprozess zu begleiten.

Sticks führen im Gegensatz zu Nordic-Walking und Walking zu einer hoch signifikanten Entlastung und sind somit nachweislich das ideale Sportgerät für alle, die ihren Körper gezielt entlasten bzw. trainieren wollen.